Der BU-Profi

VorlageBlog-37-BeitragsbildWie kommt man am besten und am schnellsten in die Top-Gruppe der relevanten Versicherungen bei der Berufsunfähigkeitsversicherung? Die Basler Lebensversicherung wird sich wahrscheinlich vor einigen Jahren mit dieser Frage beschäftigt haben. Beinahe zwei Mal pro Jahr präsentierte sie ein überarbeitetes Bedingungswerk. Immer wieder konnte sie dabei durchaus sinnvolle Verbesserungen platzieren.

Zum Mai 2018 kommt nun das allerneuste Werk aus Hamburg. Ob nun der ganz große Wurf gelungen ist?

 

Sollen wir Ihnen das Thema näher erklären?

Falls Sie spezielle Fragen  haben, die in diesem Text nicht beantwotet werden können, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Die Hausaufgaben gemacht?

Wer mich kennt weiß, dass ich in ein paar Punkten in den Versicherungsbedingungen knadenlos bin. Um bei meinen Kunden in die engere Auswahl zu kommen müssen bestimmte Basics erfüllt werden, die aus meiner Sicht die Basis für einen guten Versicherungsschutz bilden. Bis zuletzt schaffte dies die Basler leider nicht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Für wen eignet sich die BU-Versicherung der Continentale?

Neulich sprach mich ein Neukunde auf die Berufsunfähigkeitsversicherung der Continentale an.
Er hat von einem Bekannten gehört, dass die BU dieses Versicherers bei vielen Test von zum Beispiel der Stiftung Warentest bzw. Finanztest, Franke und Bornberg oder Morgen & Morgen als “gut” oder sogar “sehr gut” bewertet wird.

Wie sinnvoll ist eine nachhaltige Berufsunfähigkeitsversicherung?

In der Kapitalanlage bzw. bei privaten Rentenversicherungen gibt es nachhaltige Lösungen schon seit vielen Jahren. So zum Beispiel die GrüneRente von der Stuttgarter Lebensversicherung oder (eines meiner persönlichen Highlights am Markt) Pangaea Life von Die Bayerische.

Berufsunfähigkeitsversicherung der LVM – empfehlenswert, oder nicht?

“Um die Berufsunfähigkeitsversicherung kümmert sich mein LVM Vertrauensmann”, so heißt es in einem Video auf der Seite der LVM Versicherung.

Und in der Tat geht die Versicherung aus Münster dabei einen vergleichbaren Weg, wie zum Beispiel die Debeka oder die Generali / DVAG, die ihre Berufsunfähigkeitsversicherung (wie alle anderen Produkte) ausschließlich über die eigenen Vertreterinnen und Vertreter vertreiben.