Beratung vom BU-Profi

Wie läuft eine Beratung beim BU-Profi ab?

Vorbereitung

Vor unserem ersten Termin erhalten Sie vier Fragebögen. Diese vier Fragebögen behandeln sämtliche Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand, Ihrer beruflichen Tätigkeit, Hobbys bzw. Freizeitaktivitäten und Ihrerem Versorgungsbedarf. Diese Fragebögen schicken Sie mir vollständig ausgefüllt rechtzeitig vor unserem ersten Termin wieder zurück.

Dabei gilt die Regel „die Qualität Ihrer Mitarbeit bestimmt die Qualität Ihrer Absicherung“.

Wie läuft eine Beratung beim BU-Profi ab?

Wie gut eine Versicherung ist, das zeigt sich dann, wenn Sie Ihre Leistung in Anspruch nehmen wollen. Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung und auch bei der Grundfähigkeitsversicherung gibt es in der Regel drei große Hürden, warum eine Versicherung die Leistung verweigert.

Diese sind:

Genau von diesen Fällen liest man dann in der Boulevard Presse. Dabei sind alle drei Punkte mit der richtigen Strategie absolut vermeidbar. In Ihrem Interesse lege ich daher großen Wert auf die Einhaltung dieser Strategie. Sollten Sie abweichend von dieser bewährten Arbeitsstruktur beraten werden wollen, kommen wir leider nicht zusammen.

Die Qualität Ihrer Mitarbeit bestimmt die Qualität Ihrer Absicherung

Um gemeinsam zum Ziel zu kommen benötigen wir mindestens drei Termine. Diese Termine können wahlweise als Onlineberatung durchgeführt werden oder bei mir im Büro in Gütersloh stattfinden.

Besprechung der Fragebögen

Unser erster Termin findet telefonisch statt. In diesem besprechen wir Ihre eingereichten Fragebögen und klären Unklarheiten und offene Fragen. Nach dieser Besprechung stoße ich mit den mir vorliegenden Informationen die wichtigen Risikovoranfragen an. Diese sind wichtig, damit wir im nächsten Termin schon genau wissen welche Versicherungen Sie wie versichern.

Wir sprechen also niemals über „Schaufenster-Angebote“, sondern immer über Ihre individuellen Lösungen.

Besprechung der Versicherungsbedingungen und Lösungen

In diesem Termin sprechen wir über die unterschiedlichen Absicherungsmöglichkeiten die eine Berufsunfähigkeitsversicherung und auch eine Grundfähigkeitenversicherung bieten. Die Faustformel, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung für akademische Berufe besser geeignet sei und die Grundfähigkeitenversicherung nur etwas für körperliche Tätigkeiten ist, stimmt so nicht. Es gibt durchaus Fälle wo die Grundfähigkeitsversicherung bei einem Ingenieur eher zahlt als die BU-Versicherung. Auch habe ich Kunden aus dem Bereich Maschinenbau, die sich trotz eines höheren Beitrags für eine Berufsunfähigkeitsversicherung entschieden haben.

Es kommt also auf den ganz persönlichen Bedarf an.

Das gilt auch für die Versicherungsbedingungen. Es gibt nicht die beste Berufsunfähigkeitsversicherung, sondern nur die für Sie passende.

In diesem Termin sprechen wir also die unterschiedlichen Versicherungsbedingungen durch und prüfen welche für Sie und Ihre Situation wichtig sind.

Wenn wir geklärt haben wo wir Sie am besten versichern, sprechen wir darüber wie der Versicherungsvertrag konkret ausgestaltet werden soll. 

  • Wie hoch soll die Berufsunfähigkeitsrente sein?
  • Wie lang soll der Versicherungsvertrag laufen?
  • Welche Optionen bietet der Anbieter Ihrer Wahl an und welche machen davon für Sie Sinn?

Im Anschluss stelle ich aus Ihren Wünschen individuell den Versicherungsantrag für Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung zusammen. Hierbei werden insbesondere auch die vorher geklärten Risikovoranfragen und das von der Versicherung erteilte Votum Bestandteil des Antrags. Damit haben Sie verlässlichen Versicherungsschutz ohne Risiko.

Die technische Ausgestaltung