Über mich

Mein Name ist Guido Lehberg. Ich bin Versicherungsmakler und DER BU-Profi.

Doch, was macht mich eigentlich zu DEM BU-Profi in der Versicherungsbranche? Warum sollten Sie eine so wichtige Absicherung in meine Hände geben? Und wie sieht unsere mögliche Zusammenarbeit aus?

Auf diese wichtigen Fragen gebe ich Ihnen hier gerne eine Antwort.

Warum DER BU-Profi?

Im Februar 2007 habe ich meinen Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und im Vertrieb eines großen Finanz- und Versicherungskonzern angefangen.

Mein Problem ist von Beginn an gewesen, dass in vielen Vertrieben das verkauft werden soll / muss, was vom Vertriebsvorstand gefordert wird und nicht das, was für den Kunden am besten ist.

Daher entschied ich mich schon im Jahr 2010 den Vertrieb zu verlassen und mich als Versicherungsmakler ausschließlich auf die Befürfnisse meiner Kunden konzentrieren zu können.

Schon zu diesem Zeitpunkt faszinierte mich die Berufsunfähigkeits-Versicherung besonders. Mir bedeutet es viel eine der wichtigsten Existenzgrundlagen, die Lebensstellung, meiner Kunden bedarfsgerecht abzusichern.

Seit dieser Zeit habe ich angefangen mich mit den zahlreichen Versicherungstarifen am Markt im Detail zu befassen und dies mit der bestehenden Rechtsliteratur überein zu bringen.

Auf dieser Basis habe ich meine eigene Datenbank mit aktuell mehr als 100 unterschiedlichen Leistungskriterien erstellt.

Diese Datenbank setze ich auch heute noch in jeder Kundenberatung ein.

Gute Beziehungen sind das A und O

Das Fachwissen alleine ist allerdings nur die halbe Wahrheit. Mit Fachwissen kann ich Sie umfassend beraten und Ihnen sagen wie Sie Sich im Idealfall absichern können.

Zu meinen Aufgaben als Versicherungsmakler gehört aber neben der Beratung auch die Vermittlung von Berufsunfähigkeits-Versicherungen. Und dazu gehört mehr als nur eine gute und fundierte Beratung.

In der Praxis ist es nämlich anders als in der Theorie. Der Unterschied liegt in der Regel darin, dass kaum jemand noch so gesund ist wie direkt nach der Geburt. Und der Gesundheitszustand ist für den Antrag auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung sehr wichtig.

Um den für Sie bestmöglichen Versicherungsschutz zu erreichen, habe ich mir zum einen ein medizinisches Grundwissen angeignet. Zum anderen verfüge ich mittlerweile über hervorragende Kontakte zu vielen sehr guten Versicherungsgesellschaften.

Diese Kontakte ermöglichen es mir für Sie direkt mit den Leitern der jeweiligen Risikoprüfung zu sprechen. Für meine Anträge und Risikovoranfragen nimmt man sich hier überdurchschnittlich viel Zeit um ein bestmögliches Ergebnis für meine Kunden zu erreichen. Der Faktor Zeit spielt dabei nur eine Nebenrolle – mir geht es darum, dass ich Sie möglichst umfassend und ohne Ausschlussklauseln abgesichert bekomme. In der Regel erhalten Sie bei mir deutlich bessere Ergebnisse als auf dem restlichen Markt.

Anerkannter Experte

Seit einigen Jahren habe ich mich durch mein Fachwissen zu einem der rennomiertesten Referenten für die Bereiche Berufsunfähigkeitsversicherung und Grundfähigkeitsversicherung entwickelt.

Ich berate nicht nur Versicherungsunternehmen dabei wie diese ihre Produkte noch besser und kundenfreundlicher gestalten können, sondern referiere auch vor großen Gruppen von Versicherungsmaklern und Vertrieblern um die Beratungsqualität in der gesamten Branche zu fördern.

Als logischen Schritt daraus habe ich mit dem Versicherungsmakler Torsten Breitag das BUV Fachforum gegründet. Das BUV Fachforum steht als DIE Instanz für einen Dialog auf Augenhöhe zwischen Versicherungsmaklern, Versicherungsberatern und Versicherungsunternehmen.

Das oberste Ziel dabei ist den Kunden noch mehr in den Mittelpunkt zu stellen und uns dafür einzusetzen, dass die Beratungs- und Vermittlungsqualität am Markt weiter steigt und die Wünsche und Bedürfnisse der Verbraucher noch stärker in den Vordergrund gestellt werden.

Wie läuft eine Beratung bei mir ab?

Wie gut eine Versicherung ist, das zeigt sich dann, wenn Sie Ihre Leistung in Anspruch nehmen wollen.

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung und auch bei der Grundfähigkeitsversicherung gibt es in der Regel drei große Hürden, warum eine Versicherung die Leistung verweigert.

Diese sind:

  • Fehler bei der Antragstellung / Verletzung der Anzeigepflicht
  • mangelhafte Versicherungsbedingungen
  • Fehler bei dem Leistungsantrag

Genau von diesen Fällen liest man dann in der Boulevard Presse. Dabei sind alle drei Punkte mit der richtigen Strategie absolut vermeidbar.

In Ihrem Interesse lege ich daher großen Wert auf die Einhaltung dieser Strategie. Sollten Sie abweichend von dieser bewährten Arbeitsstruktur beraten werden wollen, kommen wir leider nicht zusammen.

Die Qualität Ihrer Mitarbeit bestimmt die Qualität Ihrer Absicherung

Um gemeinsam zum Ziel zu kommen benötigen wir mindestens drei Termine. Diese Termine können wahlweise als Onlineberatung durchgeführt werden oder bei mir im Büro in Gütersloh stattfinden.

Vorbereitung

Vor unserem ersten Termin erhalten Sie vier Fragebögen. Diese vier Fragebögen behandeln sämtliche Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand, Ihrer beruflichen Tätigkeit, Hobbys bzw. Freizeitaktivitäten und Ihrerem Versorgungsbedarf.

Diese Fragebögen schicken Sie mir vollständig ausgefüllt rechtzeitig vor unserem ersten Termin wieder zurück.

Dabei gilt die Regel „die Qualität Ihrer Mitarbeit bestimmt die Qualität Ihrer Absicherung“.

Besprechung der Fragebögen

Unser erster Termin findet telefonisch statt. In diesem besprechen wir Ihre eingereichten Fragebögen und klären Unklarheiten und offene Fragen.

Nach dieser Besprechung stoße ich mit den mir vorliegenden Informationen die wichtigen Risikovoranfragen an. Diese sind wichtig, damit wir im nächsten Termin schon genau wissen welche Versicherungen Sie wie versichern.

Wir sprechen also niemals über „Schaufenster-Angebote“, sondern immer über Ihre individuellen Lösungen.

Besprechung der Versicherungsbedingungen und Lösungen

In diesem Termin sprechen wir über die unterschiedlichen Absicherungsmöglichkeiten die eine Berufsunfähigkeitsversicherung und auch eine Grundfähigkeitenversicherung bieten.

Die Faustformel, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung für akademische Berufe besser geeignet sei und die Grundfähigkeitenversicherung nur etwas für körperliche Tätigkeiten ist, stimmt so nicht. Es gibt durchaus Fälle wo die Grundfähigkeitsversicherung bei einem Ingenieur eher zahlt als die BU-Versicherung. Auch habe ich Kunden aus dem Bereich Maschinenbau, die sich trotz eines höheren Beitrags für eine Berufsunfähigkeitsversicherung entschieden haben.

Es kommt also auf den ganz persönlichen Bedarf an.

Das gilt auch für die Versicherungsbedingungen. Es gibt nicht die beste Berufsunfähigkeitsversicherung, sondern nur die für Sie passende.

In diesem Termin sprechen wir also die unterschiedlichen Versicherungsbedingungen durch und prüfen welche für Sie und Ihre Situation wichtig sind.

Wir sprechen also niemals über „Schaufenster-Angebote“, sondern immer über Ihre individuellen Lösungen

Die technische Ausgestaltung

Wenn wir geklärt haben wo wir Sie am besten versichern, sprechen wir darüber wie der Versicherungsvertrag konkret ausgestaltet werden soll.

Wie hoch soll die Berufsunfähigkeitsrente sein? Wie lang soll der Versicherungsvertrag laufen? Welche Optionen bietet der Anbieter Ihrer Wahl an und welche machen davon für Sie Sinn?

Im Anschluss stelle ich aus Ihren Wünschen den Versicherungsantrag zusammen. Hierbei werden insbesondere auch die vorher geklärten Risikovoranfragen und das von der Versicherung erteilte Votum Bestandteil des Antrags.

Damit haben Sie verlässlichen Versicherungsschutz ohne Risiko.

Die „letzte Hürde“ sicher meistern

Ich kümmere mich darum, dass Sie eine bedarfsgerechte Absicherung erhalten. Genau darauf habe ich mich spezialisiert.

Der Leistungsfall stellt hingegen eine eigene Herausforderung dar. Hier stößt auch ein fachlich versierter Versicherungsmakler an seine Grenzen. Diese gebe ich offen zu und versuche Ihnen nicht etwas zu beweisen und gefährde im schlimmsten Fall Ihre Leistung. Hinzu kommt, dass die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung eines Versicherungsmaklers Fehler bei der Beantragung der Leistung aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung oder Grundfähigkeitsversicherung nicht abdeckt. Würde ich bei der Beantragung Ihrer Leistung also einen Fehler machen riskiere ich meine Existenz und Sie gehen auch noch leer aus.

Damit Sie also auch hier auf der sicheren Seite sind empfehle ich Ihnen einen Versicherungsberater, der sich auf die Beantragung einer Leistung aus der Berufsunfähigkeitsversicherung und Grundfähigkeitenversicherung spezialisiert hat.