Sie arbeiten in der IT – Branche oder in einem Heilberuf und brauchen eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Oder haben Sie bereits einen BU-Vertrag und möchten Ihre Absicherung weiter nach oben anpassen?VorlageBlog-65-Beitragsbild

Dann hat die Allianz mit Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung ein besonderes Angebot für Sie? Warum das für Sie besonders sein kann, was Sie beachten müssen und warum Sie dieses Angebot auch dann bekommen können, wenn es bei anderen Versicherungen an den Gesundheitsfragen scheitert, erzähle ich Ihnen in meinem Blog-Beitrag.

Aber Achtung: diese Aktion ist befristet bis zum 31.03.2021!

 

Sollen wir Ihnen das Thema näher erklären?

Falls Sie spezielle Fragen  haben, die in diesem Text nicht beantwotet werden können, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Berufsunfähigkeitsversicherung für IT- Berufe

Die Allianz bietet im Rahmen dieser Aktion für bestimmte IT-Berufe bis zum 31.03.2021 Versicherungsschutz mit nur sehr wenigen Gesundheitsfragen an. Das ermöglicht Ihnen auch dann Versicherungsschutz, wenn Sie bei anderen Tarifen nur mit Ausschlussklauseln angenommen werden oder sogar abgelehnt würden.

Welche IT-Berufe sind versicherbar?

Zu den IT-Berufen gehören unter anderem Anwendungsentwickler, App-Developer, Anwendungsprogrammierer, Bioinformatiker, Business Architect, Business Analyst, Computer-Management-Assistent, Data Analyst, Warhouse Analyst, Datenbankorganisator, Datenbank-Spezialist, Datentechniker, Datenverarbeitungsfachmann und -Kaufmann, EDV-Berater, EDV-Leiter, EDV-Operator, Fachinformatiker, Frontend-Entwickler, Game-Designer, Informatikassistent, IT-Berater, IT-Systemkaufmann, Netzwerkadministrator, Netzwerktechniker, Programmierer, SAP-Administrator, SAP-Berater, SAP-Consultant, Software-Analytiker, Software-Berater, Systemanalytiker, Systemberater und -Betreuer, Systemprogrammierer, Testmanager und Wirtschaftsinformatiker. Hierbei sind jeweils alle Geschlechter inbegriffen.

Ihre genaue Tätigkeitsbezeichnung ist nicht dabei, Sie arbeiten aber in einem ähnlichen Beruf? Fragen Sie gerne bei mir an. Eventuell bekommen wir auch Sie in diese Aktion rein.

Wie sehen die einfachen Gesundheitsfragen aus?

Wenn Sie in einem der oben genannten Berufe arbeiten, dann bekommen Sie die BU-Versicherung bei der Allianz gegen eine recht einfache Gesundheitsprüfung.

Berufsunfähigkeitsversicherung einfache Gesundheitsfragen IT-Berufe

Die Allianz fragt dabei lediglich die letzten 24 Monate ab. Außerdem müssen Sie hierbei nur Erkrankungen angeben, wegen derer Sie über 6 Wochen behandelt werden mussten.

Somit fallen alle abgeschlossenen Umstände, die älter als zwei Jahre sind, schon einmal raus. Auch ein Hexenschuss oder Rückenschmerzen, wegen denen Sie einmalig den Orthopäden besucht haben, müssen nicht angegeben werden.

Weil die Allianz hierbei auch auf Fragen zur Körpergröße und dem Körpergewicht verzichtet, müssen Sie sich auch keine Gedanken um die Weihnachtsgans und Lebkuchen in den nächsten Monaten machen 🙂

Neben diesen wenigen Gesundheitsfragen fragt die Allianz nur noch nach gefährlichen Hobbys und geplanten Auslandsaufenthalten in den nächsten 12 Monaten, die über 6 Monate andauern.

Achtung: wenn Sie bei einer dieser Fragen mit „ja“ antworten müssen wird eine ausführliche Risikoprüfung durchgeführt.

Was müssen Sie beachten?

Damit Sie diese Aktion nutzen können, müssen Sie ein paar Punkte beachten:

  • Sie müssen aktuell in einem der oben genannten IT-Berufen arbeiten
  • Die maximale BU-Rente über diese Aktion beträgt 1.250,- Euro
  • Sie sind noch nicht älter als 45 Jahre
  • Wir stellen Ihren Antrag bis zum 31.03.2021
  • Nachversicherungsgarantien sind in diesem Vertrag nicht enthalten
  • Beitragsdynamik ist bis zu 5% möglich
  • Leistungsdynamik ist bis zu 3% möglich

 

Für wen eignet sich die BU-Aktion der Allianz?

Auf der einen Seite richtet sich diese Berufsunfähigkeitsversicherung natürlich an Personen, die es bei den Gesundheitsfragen schwer haben. Hier spielen nun kleinere Beschwerden oder Behandlungen sowie alle vor zwei Jahren abgeschlossenen Behandlungen keine Rolle mehr. Sie haben also eine deutlich höhere Wahrscheinlichkeit die Versicherung zu bekommen.

Auf der anderen Seite lässt sich durch diese Aktion auch eine bereits bestehende BU-Versicherung aufstocken. Die Allianz führt nämlich keine Prüfung Ihres Einkommens und bereits bestehender BU-Renten durch. Damit haben Sie die Chance Ihre bestehende Absicherung um bis zu 1.250,- Euro zu erhöhen.

Wie gut ist die BU-Versicherung der Allianz und was kostet sie?

Aus meiner Sicht gehört die aktuelle Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz zu den sehr guten am Markt.

Als Manko sehe ich persönlich, dass die Allianz immer noch nicht auf den „mehr als altersentsprechenden Kräfteverfall“ verzichtet. Große Mängel sind im Bedingungswerk aber nicht vorhanden. Und wenn Sie die Chance haben eine BU-Versicherung trotz Vorerkrankung ohne Ausschlussklausel zu erhalten, dann ist das aus meiner Sicht mehr wert als das Thema Kräfteverfall. Gerade in IT-Berufen.

Da eine Beitragsdynamik bis zu 5% und eine garantierte Rentensteigerung bis zu 3% möglich sind, empfinde ich die maximale Rentenhöhe von 1.250,- Euro auch nicht als das ganz große Hindernis.

Für diesen Versicherungsschutz (1.250,- Euro Rente bis zum 67. Lebensjahr mit 3% gar. Rentensteigerung) zahlt ein 35-jähriger SAP-Berater einen monatlichen Beitrag von 94,79 Euro (Tarifbeitrag 117,03 Euro). Ein Anwendungsentwicklung zahlt für die gleiche Leistung einen Beitrag von 69,07 Euro (Tarifbeitrag 85,27 Euro), wenn er diese mit 30 Jahren abschließt.

Deutlich günstiger wird der Beitrag, wenn wir die garantierte Rentensteigerung rauslassen. Dadurch reduziert sich der Beitrag um rund 25%.

Einfaches Angebot und schneller Antrag

Sie gehören zur IT-Branche und möchten dieses Angebot bis zum 31.03.2021 nutzen? Prima!

Dazu können Sie sich gerne bei mir melden. Wir können im Vorgespräch schon herausfinden, ob diese Aktion zu Ihnen passt oder ob es sinnvoller ist Ihre Gesundheits- und Risikosituation sauber aufzubereiten und eine Ausschreibung mittels Risikovoranfrage zu starten.

Wenn die Aktion der Allianz am besten zu Ihnen passt, erhalten Sie von mir direkt im Termin schon ein individuelles Angebot. Nachdem wir die vereinfachten Gesundheitsfragen noch einmal besprochen haben, kann ich Ihnen den fertigen Antrag direkt zuschicken und Sie haben wenige Tage nach der Rücksendung bereits Ihren Versicherungsschein und Versicherungsschutz.

Sie gehören zur IT-Branche und möchten ein persönliches Angebot?

Lassen Sie sich von mir beraten und sichern sich Ihr Angebot mit stark vereinfachter Gesundheitsprüfung bis zum 31.03.2021!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Infektionsklausel für Ärzte – Ein Muss in der BU-Versicherung?

Ein sehr häufig diskutiertes Thema ist die Infektionsklausel für Ärzte und auch in anderen Berufen im Rahmen der Berufsunfähigkeits- und Grundfähigkeitsversicherung.

Während die einen diese Ergänzung superwichtig finden, sind andere der Meinung, es handelt sich hierbei rein um Marketing, da ein Leistungsfall unmöglich ist.

Auch bei der Infektionsklausel an sich gibt es am Markt mittlerweile einige Unterschiede, die Sie kennen sollten, wenn Sie Ärztin oder Arzt sind und sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Grundfähigkeitsversicherung interessieren.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Kinder ab 10 Jahren möglich

Dass die BU-Versicherung sinnvoll und wichtig ist, hat sich rumgesprochen, aber wie sieht das mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Kinder ab 10 Jahren aus?

Macht es Sinn, die Versicherung schon so früh abzusichern? Welche Gesellschaft bietet hierzu bereits Tarife an und wer sichert Kinder schon zur Schulzeit bestmöglich ab?

Worauf müssen Ärzte und Medizinstudenten bei der Berufsunfähigkeitsversicherung achten?

Gerade für Ärzte und Medizinstudenten ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sehr wichtig, weil sie entweder bereits über eine sehr hohe Lebensstellung verfügen oder diese in den kommenden Jahren erreichen werden.

Auf der anderen Seite ist auch die Wahrscheinlichkeit, berufsunfähig zu werden im Vergleich zu anderen hoch qualifizierten Berufen wie Ingenieuren, Steuerberatern oder Architekten um einiges höher. Gerade deswegen buhlen immer mehr Versicherungsgesellschaften um die Zielgruppe Ärzte und Medizinstudenten, wenn es um die Berufsunfähigkeitsversicherung geht.