Das letzte Mal habe ich im Jahr 2019 über die Berufsunfähigkeitsversicherung der Condor Lebensversicherung geschrieben. 

Anlass war vor über 2 Jahren unter anderem die Einführung der Teilzeitklausel als erste BU-Versicherung.

Was sich seitdem bei der Condor BU getan hat, ob sie besser geworden ist und für welche Zielgruppe sie sehr gut geeignet ist, das lesen Sie alles in diesem Artikel.

Sollen wir Ihnen das Thema näher erklären?

Falls Sie spezielle Fragen  haben, die in diesem Text nicht beantwotet werden können, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Die Condor ist der Pionier der BU-Versicherungen

Schon seitdem ich Versicherungsmakler bin und mich auf die Berufsunfähigkeitsversicherung spezialisiert habe, begleitet mich diese Versicherung. Vor 10 Jahren war die BU-Versicherung aus Hamburg neben der BU der Alte Leipziger der einzige Tarif, der alle meine BU-Profi MUST HAVES erfüllt hatte.

Entsprechend hoch ist somit auch der Anteil der Condor am Neugeschäft bei meinen Kundinnen und Kunden gewesen.

Während viele andere Versicherungen ihre BU über den günstigsten Preis verkaufen wollten, waren die Hanseaten schon immer relativ hochpreisig. Dafür konnten sie als einzige und erste BU-Versicherung mit einer Arbeitsunfähigkeitsklausel glänzen.

Diese zahlt auch dann die volle BU-Rente, wenn Sie noch nicht berufsunfähig, aber über mindestens 6 Monate arbeitsunfähig krankgeschrieben sind. In den damaligen Verträgen sogar bis zum Ablauf der Leistungsdauer der BU-Versicherung.

Nach vielen Jahren des Alleinstellungsmerkmals fing der erste weitere Versicherer das Kopieren an und so hat heute fast jede Versicherung eine solche AU-Klausel im Angebot. Zumindest über einen temporären Zeitraum.

Also musste ein neues Highlight her: Mit der Teilzeitklausel wollte die Condor den BU-Markt neu angreifen und revolutionieren.

Dieses Mal ging es sogar schneller und heute haben einige Versicherungen eine solche Teilzeit-Regelung in Ihren Versicherungsbedingungen stehen.

Welche es dabei gibt und wo sich diese Regelungen voneinander unterscheiden, können Sie in meinem Artikel Teilzeitklausel in der BU-Versicherung – worauf kommt es hierbei an? nachlesen.

 

Da mittlerweile viele Versicherungen auch in der Qualität ihrer Tarife nachgelegt haben, stellt sich jetzt die eine entscheidende Frage:

Wie gut ist die neue Berufsunfähigkeitsversicherung von der Condor und für wen eignet sie sich?

 

Sehr gute Regelungen für Selbstständige und Geschäftsführer

Wenn Sie zu den zahlreichen Selbstständigen und Gesellschafter Geschäftsführern gehören, dann können viele Berufsunfähigkeitsversicherungen im Leistungsfall prüfen, ob eine Umorganisation Ihres Betriebs möglich ist und Sie dadurch weiterarbeiten können.

Einige Versicherungen bieten hierzu jedoch Ausnahmen. Zum Beispiel müssen Akademiker, die mindestens zu 90% Bürotätigkeiten ausüben, keine solche Prüfung durchführen lassen.

Eine andere Ausnahme wird auf die Unternehmensgröße abgestellt. In der Regel betrifft dies kleine Unternehmen mit maximal 5 Mitarbeitern inkl. Inhaber. Auch diesen bleibt eine solche Prüfung erspart.

Nehme ich zum Beispiel mein Maklerbüro, dann sind wir aktuell zu siebt. In dem Fall, dass ich einen Unfall habe oder krank werde und meine BU-Rente beantragen will, muss ich demnach die Umorganisationsprüfung über mich ergehen lassen.

Nicht bei der Condor!

Verzicht auf die Umorganisation Condor BU-Versicherung 01.2022

Hierbei ist eine solche Überprüfung erst ab 10 Mitarbeitern möglich. Damit fallen erheblich mehr kleine Betriebe in den Genuss der BU-Leistung, ohne eine Möglichkeit für die Versicherung zu überprüfen, ob die Arbeitskraft durch eine Veränderung des Betriebs erhalten bleibt.

 

Gute BU für Schüler…

Auch für Schüler bietet die Condor BU einen sehr guten Versicherungsschutz.

Schüler Klausel BU-Versicherung Condor 01.2022

Wie zum Beispiel die Basler, die LV1871 oder die Bayerische bietet auch die Condor eine gute Absicherung für Schülerinnen und Schüler an.  Hierbei wird sowohl die passende Schulform wie auch der konkrete Schulalltag inkl. Schulweg und Hausaufgaben und der Ausstattung des Schulgebäudes bei der Leistungsprüfung berücksichtigt. Besonders gut ist es da, dass die Condor seit Kurzem Schüler bereits ab dem 10. Lebensjahr versichert und auch eine Starter-Berufsunfähigkeitsversicherung im Angebot hat.  Dieser Starter-Tarif ist zu Beginn sehr günstig, wird allerdings nach spätestens 10 Jahren ungefähr doppelt so teuer.

 

Die BU für Azubis

Auch für Auszubildende bietet diese Berufsunfähigkeitsversicherung eine hervorragende Absicherung. Bei Condor sind Azubi bereits zum Beginn der Berufsausbildung mit der Lebensstellung versichert, die Sie erst nach dem Abschluss erreichen.

 Das ist bei der Prüfung einer konkreten Verweisung sehr wichtig. Vor allem da Schüler und Azubis in der Regel noch keine ausreichende Rente haben und daher in vielen Fällen etwas Geld hinzuverdienen müssen, wenn es gesundheitlich noch geht.

 

Die Teilzeitklausel der Condor ist zwar die Erste, aber nicht die Beste

Mit meiner Meinung zu dieser Teilzeitklausel, die von der Condor praktisch als erster BU-Versicherer ins Leben gerufen wurde, stoße ich bei vielen “Condor-Fanboys” auf wenig Gegenliebe. Trotzdem ist es einfach so: Auch ohne eine Teilzeitregelung in den Versicherungsbedingungen haben Sie vollwertigen Versicherungsschutz. Auch dann, wenn Sie die Arbeitszeit reduzieren.

 Das liegt daran, dass die Arbeitszeit alleine im Leistungsfall nicht so entscheidend ist wie die Minderung der Arbeitsqualität, die Sie noch erbringen können. Hierbei gilt es sogenannte Kerntätigkeiten von Hilfstätigkeiten zu unterscheiden.

Die Condor sieht das natürlich anders und hält auch noch ihre eigene Teilzeitklausel für die Beste. Klar, denn das eigene Kind ist immer am schönsten.

Teilzeitklausel Condor BU-Versicherung 01.2022

Bei der BU-Leistungsprüfung wird die maximal vertraglich fixierte Stundenzahl, die Sie seit Abschluss des Vertrags bei Condor erreicht haben, als Grundlage für die Leistung genommen.

Vertraglich fixiert lässt allerdings schon sehr viele Selbstständige und Freiberufler ausscheiden und auch berufliche Tätigkeiten mit vielen Überstunden profitieren davon nicht mehr als vorher. Wenn es eine Teilzeitklausel unbedingt sein soll, dann gefallen mir die Varianten der Bayerischen, der Basler und die von der LV1871 wesentlich besser.

 

Wie gut ist die Nachversicherungsgarantie der Condor BU?

Wenn Sie Ihren Vertrag später einmal erhöhen möchten, dann ist es wichtig, dass die Versicherung mindestens auf eine neue Gesundheitsprüfung verzichtet. Viel besser ist es noch, wenn Sie gar keine Angaben mehr machen müssen. Weder zu Ihrer Gesundheit noch zu Hobby, Rauchverhalten, BMI und Ihrer beruflichen Tätigkeit.

 Auch wenn Sie heute Rechtsanwalt, Ärztin, Steuerberater oder Ingenieurin sind, können sich Pläne ändern und damit eine Erhöhung nach einem Berufswechsel teurer machen. Und besonders bei Schülerinnen und Schülern ist es ein riesengroßer Mehrwert, wenn Ihr Kind die BU-Versicherung immer zum Schülerbeitrag erhöhen kann, egal in welchem Beruf sie oder er später mal arbeitet.

 Das Gute an der Berufsunfähigkeitsversicherung von Condor ist, dass Sie alle diese Vorteile des kompletten Verzichts auf eine Risikoprüfung mit dem Abschluss sichern können.

Das war es dann leider schon mit den guten Nachrichten, denn ansonsten ist die Nachversicherungsgarantie in diesem Tarif eher mager ausgestattet:

  • Sie müssen eine Nachversicherung innerhalb von 6 Monaten nach einem bestimmten Ereignis beantragen (viele andere Versicherer, die ebenfalls die BU-Profi MUST HAVES erfüllen, bieten hier ganze 12 Monate Frist an)
  • Sie können maximal 80% Ihres Nettoeinkommens absichern (da im Leistungsfall einige Abzüge von Ihrer BU-Rente einkalkulieren müssen, ist das in der Regel zu wenig)
  • grundsätzlich lässt sich Ihre BU-Rente je Erhöhung um maximal 500,- Euro im Monat erhöhen, maximal 1.000,- Euro innerhalb von 5 Jahren. Hierbei gibt es allerdings Ausnahmen. Zum Beispiel können Sie nach dem Abschluss Ihres Studiums oder der Berufsausbildung direkt auf 80% des Nettoeinkommens erhöhen.
  • Insgesamt darf die Gesamtrente bei Condor 2.500,- Euro nicht überschreiten. Spätestens seit dem Jahr 2022 bieten mit dem HDI, der Basler, der LV1871, der Bayerischen und der Nürnberger einige sehr gute Versicherungen eine Erhöhung bis mindestens 3.000,- Euro an.

Eine Verbesserung im Vergleich zu vorherigen Tarifwerken gibt es doch zu verkünden: die Erhöhung ohne Ereignis, die zum Beginn des 6. und 11. Versicherungsjahres möglich ist, muss nicht mehr 6 Monate VOR dem Erhöhungszeitpunkt angekündigt werden, sondern kann jetzt bis zu 6 Monate NACH dem Jahrestag beantragt werden.

 

Schlechte Noten zur Risikoprüfung

Für mich ist es das A und O, dass ich meine Kundinnen und Kunden bestmöglich versichert bekomme. Das erfordert auf der einen Seite bei mir als Versicherungsmakler ein gutes Gespür für die Erstellung einer Risikovoranfrage, auf der anderen Seite dann einen Versicherer, der ebenfalls Lust darauf hat, auch Kunden mit Vorerkrankungen zu versichern.

 Genau diese “Lust” fehlt mir bei der Condor: Während ich bei 3 Versicherungen neulich auf Anhieb eine Annahme ohne Ausschlussklauseln bekommen habe, hat die Condor zahlreiche weitere Unterlagen angefordert. Und das ist leider kein Einzelfall. Eine Versicherung, die nicht versichert, bringt leider auch nicht viel.

 

Was kostet diese Berufsunfähigkeitsversicherung?

Beispiel Ingenieur

Ein Ingenieur, der sich mit 27 Jahren mit 2.000,- Euro BU-Rente versichern möchte, zahlt als Nichtraucher mit einer Versicherungs- und Leistungsdauer bis zu seinem 67. Lebensjahr 81,97 Euro Nettobeitrag (125,13 Euro Tarifbeitrag).

 Zum Vergleich bekommt er die gleiche Rentenhöhe (allerdings ohne Arbeitsunfähigkeitsklausel) bei der Basler für 63,55 Euro, bei der AXA für 64,09 Euro oder der Alte Leipziger für 74,02 Euro Beitrag pro Monat.
Wenn Sie eine AU-Klausel dazu haben möchten, bleiben diese drei Versicherer immer noch unter der Condor.

Und alle diese Versicherungen erfüllen die BU-Profi MUST HAVES!

Eine LV1871 ist mit einem monatlichen Beitrag von 87,48 Euro inkl. AU-Klausel und eine Bayerische mit 87,69 Euro ohne AU-Klausel allerdings auch teurer als die Condor.

 

Beispiel Ärztin

Eine Ärztin (Kardiologin), die sich im Alter von 33 Jahren für eine BU der Condor mit 2.500,- Euro entscheidet, muss dafür im Monat 116,04 Euro aufbringen (Tarifbeitrag 177,16 Euro).

Bei der Bayerischen müsste sie dafür nur 83,84 Euro im Monat berappen (mit AU-Klausel 93,95 Euro), bei der LV1871 96,82 Euro (mit AU-Leistung 105,93 Euro) und bei der Alte Leipziger mit Arbeitsunfähigkeitsbaustein 103,68 Euro.

Beispiel Steuerberater

Ein ebenfalls 33-jähriger selbstständiger Steuerberater mit 5 Mitarbeitern, der seine BU-Rente auf zwei Versicherungen aufteilen möchte und 1.500,- Euro davon bei der Condor versichern will, muss dafür im Monat 70,14 Euro ausgeben (Tarifbeitrag 107,07 Euro).

Bei der Basler und der Bayerischen kann er die gleiche Summe bereits für um die 50,- Euro pro Monat versichern. Wenn eine AU-Klause dazu kommen soll, steigt der Beitrag auf 51,50 Euro bei der Basler bzw. 57,- Euro bei der Bayerischen.

Mit der LV1871 und der Alte Leipziger finden sich zwei weitere BU-Versicherer, die alle BU-Profi MUST HAVES erfüllen, mit um die 60,- Euro inkl. AU-Baustein preislich deutlich unter der Condor BUV wieder.

 

Mein Fazit zur BU der Condor

Bei aller Kritik: Die Condor Berufsunfähigkeitsversicherung hat durchaus seine Vorzüge. Zum Beispiel für Schüler, Azubi oder auch für Studenten (die immerhin direkt bis zu 2.000,- Euro absichern können).

Auch für Selbstständige und Gesellschafter/ Geschäftsführer kann die Versicherung mit einem sehr guten Verzicht auf die Umorganisation punkten. Und für (angehende) Beamte ist immer auch eine Dienstunfähigkeitsklausel enthalten.

 

Günstig ist die Condor nicht gerade, wie wir im obigen Vergleich sehen. Fairerweise habe ich hierbei ausschließlich Versicherungen verglichen, die alle BU-Profi MUST HAVES zu 100% erfüllen.

 Wenn die Hamburger es in absehbarer Zeit schaffen, die Mängel in der Nachversicherungsgarantie und vor allem auch die erheblichen Defizite in der Risikoprüfung zu beheben, wäre die Condor also sicherlich hier und da wieder eine Empfehlung wert.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ist die BU-Versicherung der DANV für Steuerberater, Anwälte und Unternehmensberater empfehlenswert?

Die Deutsche Anwalts- und Notarversicherung (DANV) hat eine spezielle Berufsunfähigkeitsversicherung für Steuerberater, Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer, Personen mit abgeschlossenem Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie Studierende in diesem Bereich.

Einsicht in die Krankenakte vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung notwendig?

Fast in jedem unserer kostenfreien Kennenlerntermine bekommen wir die Frage, ob die Einsicht in die Krankenakte vor Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung notwendig ist. Viele Versicherungsvermittler und auch die Verbraucherzentrale rät pauschal dazu, dass Sie bei Ihrer Krankenkasse anfragen und sich die Abrechnungen der letzten Jahre schicken lassen.

Einmal mit Profis arbeiten – Das BUV Fachforum 2022

Bereits im Jahr 2018 fand das erste BUV Fachforum in Kassel statt. Damals legten der ebenfalls auf Berufsunfähigkeitsversicherung spezialisierte Versicherungsmakler Torsten Beitrag und ich den Grundstein für dieses Novum:
In einem sehr kleinen Kreis treffen sich bei diesem einmaligen Branchenevent Versicherungsmakler, Versicherungsberater…